Bibliolog

Flyer Bibliolog 2. Halbjahr 2018

Bibliolog ist eine neuere Methode der gemeinschaftlichen Bibelauslegung.

Die Leiterin des Bibliologs wählt einen Bibeltext aus, erzählt diesen textgetreu und konzentriert sich dabei auf einige ausgewählte Figuren der Geschichte. Während des Bibliologs werden die Teil­nehmen­den dazu eingeladen, in die Rolle einer bestimmten biblischen Figur der Geschichte zu schlüpfen und sich in diese Figur hineinzudenken. Wer mag, darf in dieser Rolle seine Gefühle und Gedanken äussern. Die Bibliologin gibt diese Gedanken in eigenen Worten wieder.

Während eines  Bibliologs kann man sich in verschiedenen Rollen hineinversetzen. Jeder Beitrag aus den Reihen der Teilnehmenden  ist bereichernd und niemand braucht Angst vor einer falschen Aussage zu haben.

Es soll sich niemand gezwungen fühlen, etwas zu sagen. Es ist genauso wertvoll, still am Geschehen teilzuhaben, aber natürlich lebt der Bibliolog von möglichst vielfältigen Beiträgen.

Bibliolog bleibt ganz nahe am Bibeltext  und kann helfen, etwas von dem sichtbar zu machen, was zwischen den Zeilen  des Bibeltextes steht. Oft entsteht beim Bibliolog eine ganz neue, lebendige  Begegnung mit einem biblischen Text. Eingebettet ist der Bibliolog in eine Liturgie mit Taizéliedern und Gebet. Im Anschluss an den Bibliolog besteht die Möglichkeit zum Austausch bei Tee und Gebäck.

Auf Anfrage biete ich auch Bibliologe für bestehende Gruppen an.

Die Bibliologe werden geleitet von Eva Schelker-Weber, ausgebildete Bibliologin. Auskunft: 061 981 60 28, eva.schelker@gmail.com